General Terms & Conditions of

WTS Web 3.0 Technologies Services GmbH
Glogauer Straße 6
10999 Berlin
Germany

– in the following Web3 –

Web3 and their owner, Web 3.0 Technologies Stiftung, a foundation under Swiss law with registered office in Zug, (jointly the Promoters) host the Web3 Summit at Funkhaus Berlin, Germany (Web3 Summit), an event to promote exchange and cooperation in the technology sector. Web3 sells the tickets for the Web3 Summit on the basis of the following conditions.

1. Scope

1.1.
Unless agreed otherwise in individual cases, these general terms and conditions apply to any and all contracts between Web3 and its customers in relation to the purchase of tickets and the attendance of the Web3 Summit.

1.2
With the purchase of tickets via the website www.web3summit.com, the customer (Customer) accepts the following General Terms and Conditions (GT&Cs).

1.3
Only natural and legal persons with full legally capacity and of age are eligible for purchasing tickets for the Web3 Summit.

2. Right to attend events

By purchasing a ticket, the customer acquires the right towards the Promoters to attend the Web3 Summit under the following conditions:

2.1.
The tickets are freely transferrable up to two (2) days prior to the beginning of the Web3 Summit (22 October 2018, 00:01).

2.2
The Promoters may change the program of an event at any time, in particular with regard to the agenda, as far as the change in program does not change the nature of the event as a whole.

2.3
The Promoters‘ liability towards the attendees of the Web3 Summit is limited by the provisions contained in clause 5.

3. Conclusion of contract, download of tickes

3.1.
Tickets for the Web3 Summit are sold by Web3 on their website www.web3summit.com.

3.2.
By ordering tickets for the Web3 Summit, the Customer instructs Web3 to handle the ticket purchase.

3.3.
A binding offer for the conclusion of a contract with Web3 on the purchase of tickets is placed by the Customer by clicking on the button “Buy” after completing the order information. After the order has been placed, the Customer will receive an automatic order confirmation via e-mail. By the allocation and transmission of such order confirmation including the order number by Web3 or the services provider preTix, a contract between the Customer and Web3 on the purchase of the ordered tickets is concluded. The confirmation e-mail contains a link through which the Customer may access, download and save the ticket in PDF form.

3.4.
In case of the loss of a ticket for the Web3 Summit and/or the confirmation e-mail, Customers may enter the e-mail address used for the purchase on www.web3summit.com to once again receive the confirmation e-mail including the link to access the ticket.

3.5.
Purchased tickets are generally non-exchangeable and non-refundable. Consumer’s rights for cancellation (clause 6) remain unaffected.

4. Prices and payment terms

4.1.
The ticket prices for the Web3 Summit are available on the event website www.web3summit.com. The total price of the services ordered is shown to the Customer before the completion of the order.

4.2.
Unless agreed otherwise in individual cases, the price for Customers’ purchases is payable immediately upon the conclusion of the contract.

5. Limitation of liability

5.1.
Web3, its legal representatives or vicarious agents are only liable for damages if the damage

(a) results from intentional acts or gross negligence; or
(b) result from the culpable breach of a fundamental contractual obligation (cardinal obligation), i.e. an obligation, the fulfillment of which makes the proper execution of the contract possible or the violation of which puts the achievement of the purpose of the contract at risk and on the fulfilment of which the contractual partner therefore may regularly rely.

5.2.
For the rest, any liability of Web3 for damages – irrespective of the underlying legal ground – is excluded.

5.3.
In case Web3 is liable for the violation of a fundamental contractual obligation in accordance with clause 5.1. (b), without any occurrence of gross negligence or intent, their liability towards merchants is limited to the extent of damage which was reasonably foreseeable for Web3 at the time of entering into the contract due to the circumstances known at the time.

5.4.
The aforementioned limitations or exclusions of liability shall not apply in case of culpable injury to life, body and health, for liability claims under the German Product Liability Act (Produkthaftungsgesetz) or in case of a contractually agreed obligation to assume liability irrespective of any fault.

6. Cancellation right

6.1
Consumers do not have a general right to cancel in the case of contracts for services in the area of provision of accommodation other than for residential purposes, the transport of goods, car rental services, catering, or further services relating to leisure activities, where the contract provides for a specific date or period of performance (s. 312g (2) Sentence 1 No. 9 BGB (German Civil Code)).

6.2
For all other contracts with consumers, the following shall apply:

Information on cancellation rights
Right to cancel

You have the right to cancel this contract within fourteen days, without giving any reason. The 14-day cancellation period begins on the day on which the goods are received by you, or by a third person named by you, other than the carrier.

In order to exercise your right to cancel, you must notify us,

WTS Web 3.0 Technologies Services GmbH, Glogauer Straße 6, 10999 Berlin, Germany, phone: +49 (0) 30 695 18100, email: contact@web3summit.com,

of your decision to cancel the contract by sending us a clear written statement to that effect (e.g. in a postal letter, telefax message or eMail). You may use the sample cancellation form attached hereto, but are under no obligation to do so.

To comply within the cancellation period, it is sufficient to send your notification of exercising your right to cancel before the cancellation period ends.

Consequences of cancellation

If you cancel this contract, we have to immediately refund to you any payments we have received from you, including delivery charges (except for the additional costs resulting from your choosing a different form of delivery than the standard, most favourable form offered by us), by no later than 14 days after the day on which we receive your notification of cancellation of this contract. For the refund, we will use the means of payment you used for the original transaction, unless explicitly agreed otherwise with you; you will not be charged any fees for the refund.

Sample cancellation form

(If you wish to cancel the contract, please fill out this form and return it to us.)

– To WTS Web 3.0 Technologies Services GmbH, Glogauer Straße 6, 10999 Berlin, Germany
– I/We (*) hereby cancel the contract that I/We (*) concluded to purchase the following goods (*)/the following service (*)
– Ordered on (*)/received on (*)
– Name of the consumer(s)
– Address of the consumer(s)
– Signature(s) of the consumer(s) (only if notification is on paper)
– Date

(*) Please delete as appropriate.

To download the sample cancellation form, please click here.

End of information on the right to cancel and sample cancellation form

8. Final Provisions

8.1.
Agreements between Web3 and the Customers as well as their interpretation and enforcement are subject to German laws excluding the applicability of the Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG).

8.2.
In case the customer is a merchant, a corporate body under public law or a special fund under public law, the parties submit to the exclusive jurisdiction of the courts of Berlin, Germany. Otherwise, the applicable statutory legal provisions shall apply with respect to the local and international jurisdiction.

8.3.
The European Commission provides a platform for an extrajudicial online dispute resolution. For the purpose of settlement, disputes may be transmitted to the Online Dispute Resolution Platform of the European Commission. The use of the website, which is administrated by the European Commission, is free of charge. The platform is available to customers in case they have made an online purchase and are residents in the EU. Web3 is neither obligated nor ready to join the dispute resolution procedure.

8.4.
If an individual provision is or becomes void or invalid, that provision will be modified to the extent necessary to give effect to the commercial intentions of the parties and to make them enforceable. This shall not affect the validity of the remaining provisions.

8.5.
These GTC are drafted in both German and English. In case of discrepancies or contradictions between the German and the English version, the German version shall prevail.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der

WTS Web 3.0 Technologies Services GmbH
Glogauer Straße 6
10999 Berlin
Deutschland

– nachfolgend Web3 –

Web3 veranstaltet zusammen mit ihrer Inhaberin Web 3.0 Technologies Stiftung, einer Stiftung schweizerischen Rechts mit Sitz in Zug (gemeinsam Veranstalter), den Web3 Summit im Funkhaus Berlin, Deutschland (Web3 Summit), eine Veranstaltung zur Förderung des Austauschs und der Zusammenarbeit im Technologiebereich. Web3 verkauft die Tickets für die Teilnahme am Web3 Summit auf Grundlage der nachfolgenden Bedingungen.

1. Geltungsbereich

1.1
Sofern im Einzelfall nichts Abweichendes vereinbart wurde, gelten diese AGB für sämtliche Verträge zwischen Web3 und ihren Kunden in Zusammenhang mit dem Erwerb von Tickets sowie der Teilnahme am Web3 Summit.

1.2.
Mit dem Kauf von Tickets über die Webseite www.web3summit.com akzeptiert der Kunde (Kunde) die nachfolgenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

1.3.
Der Kauf von Tickets für den Web3 Summit ist nur volljährigen sowie unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen sowie juristischen Personen gestattet.

2. Recht zur Teilnahme an Veranstaltung

Mit Erwerb eines Tickets erhält der Kunde gegenüber den Veranstaltern ein Teilnahmerecht am Web3 Summit mit folgendem Inhalt:

2.1.
Die Tickets sind bis zwei (2) Tage vor Beginn des Web3 Summits (22.10.2018, 00.01 Uhr) frei übertragbar.

2.2.
Die Veranstalter können das Programm einer Veranstaltung jederzeit ändern, insbesondere in Hinblick auf den Programmablauf, soweit durch die Programmänderung das Wesen der Veranstaltung insgesamt nicht verändert wird.

2.3.
Auf die Haftung der Veranstalter gegenüber den Teilnehmern am Web3 Summit finden die in Ziffer 5 beschriebenen Haftungsbeschränkungen Anwendung.

3. Vertragsschluss, Download der Tickets

3.1.
Tickets für den Web3 Summit verkauft Web3 auf der Webseite www.web3summit.com.

3.2
Mit der Bestellung von Tickets für den Web3 Summit beauftragt der Kunde Web3 mit der Abwicklung des Kartenkaufs.

3.3.
Ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages mit Web3 über den Erwerb von Tickets erfolgt durch den Kunden, sofern dieser nach Eingabe aller Bestellinformationen den Button „Buy (Kaufen)“ angeklickt hat. Nach Absendung der Bestellung erhält der Kunde eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail. Mit Zuteilung und Übersendung dieser Bestellbestätigung einschließlich Bestellnummer durch Web3 bzw. den Dienstleister preTix kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und Web3 über den Erwerb der bestellten Tickets zustande. Die Bestätigungs-E-Mail enthält einen Link, über den der Kunde sein Ticket im PDF-Format aufrufen, downloaden und abspeichern kann.

3.4.
Im Falle des Verlusts eines Tickets für den Web3 Summit und/oder der Bestätigungs-E-Mail können Kunden die beim Kauf verwendete E-Mail-Adresse unter www.web3summit.com eingeben, um die Bestätigungs-E-Mail einschließlich des Links zum Aufruf des Tickets erneut zu erhalten.

3.5.
Umtausch und Rücknahme von Tickets sind grundsätzlich ausgeschlossen. Das Recht von Verbrauchern zum Widerruf (Ziffer 6) bleibt unberührt.

4. Preise, Fälligkeit und Zahlung

4.1.
Die Preise für die Tickets des Web3 Summits sind über die Webseite der Veranstaltung unter www.web3summit.com verfügbar. Der Gesamtpreis der bestellten Leistungen wird dem Kunden vor Vertragsabschluss angezeigt.

4.2.
Sofern nichts hiervon Abweichendes vereinbart wurde, sind die Preise für Käufe der Kunden sofort mit Vertragsschluss fällig.

5. Haftungsbeschränkung

5.1.
Eine Schadenersatzhaftung von Web3, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen besteht nur, wenn der Schaden

(a) auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist; oder
(b) durch schuldhafte Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht), d.h. einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht bzw. deren Verletzung das Erreichen des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Vertragspartner daher regelmäßig vertrauen darf, verursacht wurde.

5.2
Im Übrigen ist eine Haftung von Web3 auf Schadensersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund – ausgeschlossen.

5.3.
Haftet Web3 gemäß Ziffer 5.1. (b) für die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, ohne dass grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen, so ist die Haftung gegenüber Unternehmern auf denjenigen Schadensumfang begrenzt, mit dessen Entstehen Web3 bei Vertragsschluss aufgrund der ihr zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände typischerweise rechnen musste.

5.4.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen bzw. -ausschlüsse gelten nicht bei der schuldhaften Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für Haftungsansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie im Falle einer vertraglich vereinbarten verschuldensunabhängigen Einstandspflicht.

6. Widerrufsrecht

6.1.
Ein Widerrufsrecht für Verbraucher besteht nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB).

6.2.
Für alle übrigen Verträge mit Verbrauchern gilt was folgt:

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

WTS Web 3.0 Technologies Services GmbH, Glogauer Straße 6, 10999 Berlin, Deutschland, Tel.: +49 (0) 30 695 18100, E-Mail: contact@web3summit.com,

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An WTS Web 3.0 Technologies Services GmbH, Glogauer Straße 6, 10999 Berlin, Deutschland
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der – —- folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift/en des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

Hier können Sie das Muster-Widerrufsformular als PDF abrufen.

Ende der Widerrufsbelehrung und des Muster-Widerrufsformulars

8. Schlussbestimmungen

8.1.
Verträge zwischen Web3 und den Kunden sowie deren Auslegung und Durchführung unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss des Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG).

8.2.
Sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, vereinbaren die Parteien Berlin, Deutschland, als ausschließlichen Gerichtsstand. Im Übrigen gelten für die örtliche und internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

8.3.
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung zur Verfügung. Zur Beilegung können Streitigkeiten an die Online-Schlichtungsplattform der Europäischen Kommission übermittelt werden. Die Nutzung der Seite, die von der Europäischen Kommission verwaltet wird, ist kostenfrei. Die Plattform steht den Kunden zur Verfügung, wenn Sie einen Online-Kauf getätigt haben und innerhalb der EU ansässig sind. Web3 ist weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.

8.4.
Sollte eine Bestimmung unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird die unwirksame oder nichtige Bestimmung so weit geändert, wie dies notwendig ist, um die wirtschaftlichen Absichten der Parteien wirksam und durchsetzbar werden zu lassen. Die Wirksamkeit der übrigen Vereinbarung wird hiervon nicht berührt.

8.5.
Diese AGB sind in deutscher und englischer Sprache ausgefertigt. Im Fall einer Unstimmigkeit oder eines Widerspruchs zwischen der deutschen und der englischen Fassung hat die deutsche Fassung Vorrang.